Herzlich Willkommen auf der Homepage der St. Hubertus Schützengilde 1879 Würselen-Morsbach e.V.

Die Diözesanjungschützentage (DiJuTa) in Wegberg sind nun vorüber. Am Wochenende vom 17.06.2017 auf den 18.06.2017 feierten wir bei Sonnenschein gemeinsam mit weiteren Jungschützen aus 32 Bezirksverbänden. Das Motto lautete „Ausgefallen?!“, da sich für dieses Jahr kein Ausrichter fand, hat sich der Diözesanvorstand mit dem Diözesanjungschützenrat einmalig dazu bereit erklärt, dieses Event der Schützenjugend selbst auszurichten.

Das gesamte Wochenende galt unserer Jugend und gemeinsamen Aktivitäten, wie z.B. Wettbewerbe, Zelten, Menschenkicker, Dosenwerfen, Hüpfburg, Torwandschießen, Lagerfeuer, Tanzen usw.

An dem diesjährigen Diözesanfahnenschwenkerwettbewerben haben wir uns viele Informationen geholt und anderen Vereinen bei ihren Wettkämpfen zugesehen, damit wir im kommenden Jahr auch mit unseren Fahnenschwenkern daran teilnehmen können.

Dennis Gülpen und Anja Pietschmann nahmen am Diözesanschüler- und Diözesanjungschützenpokalschießen teil, dort holte Dennis sich den 3ten Platz. An diesem Wochenende durfte unsere Bezirksschülerprinzessin Anja an der Qualifikation zum Bundesschülerprinzenschießen teilnehmen und am Sonntag schoss sie mit auf den Holzvogel um die Würde zur Diözesanschülerprinzessin.

Wir können stolz auf unsere Jugend sein, da sie gezeigt haben, dass sie ein Team sind und viel Spaß an dem Wochenende hatten. Danke an Alle, die unsere Jugend unterstützt haben.

Es geht spannend weiter!

Wie in jedem Jahr werden an Fronleichnam die restlichen Majestäten ermittelt und es ging genauso spannend weiter, wie schon beim Königsvogelschuss.

Am Samstag nach unserem Königsvogelschuss feierten die St. Hubertus Schützengilde zusammen mit dem Morsbacher Siedler-Königsspiel den diesjährigen Maiball.

Alljährlich werden in Morsbach an Christi Himmelfahrt die neuen Majestäten ermittelt. Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Schießen bei strahlendem Sonnenschein auf der Schützenwiese an der Steinstraße statt. 

Am 1. April 2017 fand bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Broichweiden der Bezirksjungschützentag statt. Dort wurden in den Klassen Schüler und Jugend die neuen Majestäten ermittelt. Neue Bezirksschülerprinzessin wurde Anja Pietschmann (St. Hubertus Schützengilde 1879 e.V.) und den Titel des Bezirksprinzen trägt nun Pierre Mertens (St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1624 e.V.).  Am 5. April 2017 hieß es dann für die Könige eine ruhige Hand zu beweisen, als der neue Bezirkskönig ermittelt wurde. Mit einem nur sehr knappen Ergebnis konnte Udo Schütter (St. Antonius Schützenbruderschaft 1908 Niederbardenberg) den Titel für sich gewinnen.

Am 23. April fand der Bezirksbruderschaftstag 2017 statt. Während der Messe in St. Lucia wurde die Bezirksmajestäten und das Silber gesegnet. Anschließend lud die St. Sebastianus Schützenbruderschaft in das Vereinsheim zum geselligen Beisammensein ein. Dort wurden die neuen Bezirksmeister geehrt und Urkunden und Pokale an die einzelnen Schützen und Mannschaften vergeben.